Portierung - So wird es gemacht

Füllen Sie unser Portierungsformular im Kundenportal aus und faxen es unterschrieben an uns. Kündigen Sie die Portierung beim derzeitigen Anbieter an, kündigen Sie fristgerecht evtl. Vertragsbestandteile mit Mindestlaufzeit, aber auf keinen Fall den Anschluss.

Wichtige Hinweise

  • Der Auftraggeber und Anschlußinhaber müssen übereinstimmen.
  • Der Festnetz-Anschluss darf auf keinen Fall gekündigt werden.
  • Es können keine einzelnen MSN-Rufnummern aus einem ISDN-Anschluss portiert werden, Sie zahlen auch bei bis zu 10 MSNs nur einmal die Portierungsgebühr. MSNs die Sie nicht in das Formular übertragen, werden gekündigt.

Telefonkonferenzen

Ganz einfach Aufladen

* Alle Preise enthalten 19% Mehrwertsteuer. Um PERSONAL-VoIP nutzen zu können, benötigen Sie einen Breitband-Internetzugang, z.B. DSL-, Kabel-, oder Festverbindung mit einer Bandbreite > 80 kBit/s, durch den weitere Kosten entstehen.